Ungarn verzeichnet 876 Millionen Euro Handelsüberschuss im März

Ungarn verzeichnete im März einen Handelsüberschuss von 876 Mio. Euro, bestätigte das Statistische Zentralamt (KSH) in einer zweiten Lesung der Daten – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Exporte stiegen im Jahresvergleich um 22,7% auf 11,091 Mrd. Euro, während die Importe um 17,3% auf 10,215 Mrd. Euro zulegten. Im Februar stiegen die Exporte um 1,9%, während die Importe um 5,3% zunahmen. Der Handel mit anderen europäischen Mitgliedsstaaten machte 77% der Exporte und 72% der Importe aus.