Neue Ausschreibung zur Förderung von Elektroautos in Ungarn

Die Regierung hat ab Montag eine neue Ausschreibung für Subventionen in Höhe von 3 Milliarden Forint (8,6 Mio. EUR) für den Kauf von Elektrofahrzeugen ausgeschrieben, sagte Attila Steiner, Staatssekretär für Energie- und Klimapolitik im Ministerium für Innovation und Technologie – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Privatpersonen mit Wohnsitz in Ungarn können Subventionen für ein Elektrofahrzeug beantragen, zivile Organisationen und höhere Bildungseinrichtungen mit Sitz im Land können Subventionen für fünf Fahrzeuge beantragen.

Die Subventionen sind auf 1,5 Millionen Forint oder 2,5 Millionen Forint gedeckelt, je nach Größe und Preis der Fahrzeuge. Letztes Jahr hat die Regierung fast 5,9 Milliarden Forint an Subventionen für den Kauf von Elektrofahrzeugen vergeben.