Ungarn verzeichnet 436 Corona-Todesfälle und 7989 Neuinfektionen über das Weihnachtswochenende

Wie koronavirus.gov.hu am Montag mitteilte, starben in den vergangenen vier Tagen in Ungarn insgesamt 436 Patienten an einer Covid-bedingten Erkrankung, während 7.989 neue Coronavirus-Infektionen registriert wurden – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Zahl der aktiven Infektionen liegt bei 118.633, während die Krankenhäuser 4.063 Covid-19-Patienten behandeln, von denen 409 beatmet werden müssen. Seit dem ersten Ausbruch wurden 1.245.319 Infektionen registriert, während die Zahl der Todesopfer auf 38.743 gestiegen ist. 1.087.943 Menschen haben sich erholt. Nach Angaben des Portals werden vollständige Angaben zu den Impfungen am Wochenende am Dienstag veröffentlicht.