web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Hitze und Trockenheit halbieren ungarische Apfelernte

Die Dürre und das heiße Wetter werden die ungarische Apfelernte in diesem Jahr voraussichtlich auf rund 300.000 Tonnen reduzieren, was nur der Hälfte der durchschnittlichen Ernte der letzten Jahre entspricht, erklärte der Berufsverband Fruitveb am Dienstag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Saftapfelernte wird voraussichtlich 170.000 bis 190.000 Tonnen betragen. Laut Fruitveb könnte das Jahr 2022 ein „Wendepunkt“ für die Erzeuger sein, die sich jetzt darauf konzentrieren, Verluste zu reduzieren, anstatt Gewinne zu erzielen. Im vergangenen Jahr belief sich die Apfelernte auf fast 515.000 Tonnen, wie Daten des Zentralen Statistikamtes (KSH) zeigen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen