web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Einzelhandelsumsatz sinkt im Dezember um 4,8 Prozent

Die Einzelhandelsumsätze in Ungarn sind im Dezember um 4,8 % gesunken, zum ersten Mal seit dem Frühjahr 2021, teilte das Statistische Zentralamt (KSH) am Montag mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Bereinigt um Kalenderjahreseffekte sank der Einzelhandelsumsatz um 3,9 %. Der bereinigte Umsatz mit Lebensmitteln sank um 8,3 % und der Umsatz mit Nicht-Lebensmitteln ging um 0,4 % zurück, während der Umsatz mit Kraftstoffen nach Monaten mit zweistelligem Wachstum um 1,3 % stieg. In den beiden Vormonaten waren die Einzelhandelsumsätze um 0,6 % gestiegen. In absoluten Zahlen beliefen sich die Einzelhandelsumsätze auf 1.765 Milliarden Forint. Davon entfielen 48 % auf den Verkauf von Lebensmitteln, 38 % auf den Verkauf von Nicht-Lebensmitteln und 14 % auf den Verkauf an Tankstellen. Eine detaillierte Aufschlüsselung der Daten zeigt, dass die bereinigten Umsätze in fast allen Arten von Einzelhandelsgeschäften zurückgingen, wobei Second-Hand-Läden, Bekleidungs- und Schuhgeschäfte, Computergeschäfte, Apotheken und Tankstellen die Ausnahme bildeten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen