web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarn: Erzeugerpreise im Februar um 29 Prozent gestiegen

Wie das Statistische Zentralamt (KSH) am Freitag mitteilte, stiegen die ungarischen Erzeugerpreise im Februar um 29,0 % auf Jahresbasis, was auf die Verteuerung von Energie und Rohstoffen sowie auf den schwächeren Forint zurückzuführen ist – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Preise für Inlandsverkäufe kletterten um 56,4 %, angekurbelt durch die Energiepreise, während die Exportpreise um 15,8 % stiegen. Der PPI-Gesamtindex fiel von 33,5 % im Januar. Im Monatsvergleich fielen die Preise ab Werk um 2,2 %, da die Preise für den Inlandsverkauf um 1,3 % und die Exportpreise um 2,6 % zurückgingen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen