Erzeugerpreise der Industrie im Januar um 6,8 Prozent gesunken

Wie das Statistische Zentralamt (KSH) mitteilte, fielen die ungarischen Erzeugerpreise im Januar um 6,8 % und damit den sechsten Monat in Folge, nachdem sie jahrelang gestiegen waren – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Preise für den Inlandsverkauf fielen um 7,6 %, während die Exportpreise um 6,3 % zurückgingen. Im Vergleich zum Vormonat stiegen die industriellen Erzeugerpreise leicht um 0,3 %, da die Preise für den Inlandsverkauf um 1,1 % sanken und die Exportpreise um 1,0 % stiegen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen