Gefro Banner

Hubschrauber in Ungarn abgestürzt

Beim Absturz eines Hubschraubers in Ungarn sind am Sonntag alle fünf Menschen an Bord verletzt worden, vier davon schwer. Das zivile Fluggerät vom Typ Gazelle gehört einer ungarischen GmbH und war bei Nagybajom (Komitat Somogy) zu einem Privatflug aufgestiegen. Nach dem Start schlug der Helikopter auf den Boden, teilte die Polizei mit. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser von Kaposvár, Pécs und Zalaegerszeg gebracht. Die Ursachen und genauen Umstände des Unglücks soll unter Einbeziehung von Experten geklärt werden.