Gefro Banner

Prestige-Wettkämpfe in Ungarn

Der internationale Wettkampfkalender 2017 ist in Ungarn prall mit Weltmeisterschaften, WM-Läufen und anderen Prestige-Wettkämpfen gefüllt. Im Juli finden in Budapest und Balatonfüred die 17. Schwimm-Weltmeisterschaften statt, zweifellos die wichtigste Meisterschaft in diesem Jahr für die Schwimmnation Ungarn. Die Disziplinen im Schwimmen, Wasserball, Wasserspringen und Synchronschwimmen werden in Budapest, das Freiwasserschwimmen in Balatonfüred ausgetragen.



Im Mai findet die EM der rhythmischen Sportgymnastik in Budapest statt. Ebenfalls in Budapest trifft sich ab 28. August die Judo-Weltelite zur Judo-WM im Einzel und in der Mannschaft.

Ende Juli ist Győr Gastgeber für das diesjährige European Youth Olympic Festival. Das EYOF geht auf eine Initiative des früheren IOC-Präsidenten Jacques Rogge zurück. 1991 wurden erstmals die so genannten Europäischen Olympischen Jugendtage durchgeführt, heute laufen die wichtigen Wettbewerbe für den europäischen Nachwuchs unter dem Namen Europäisches Olympisches Jugendfestival.

Der F1 Grand Prix von Ungarn – der Große Preis von Ungarn in der Formel 1 – findet vom 28.-30. Juli auf dem Hungaroring statt. Im Mai gehen dem Formel 1-Rennen bereits die Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2017 beim Race of Hungary auf dem Hungaroring voraus.

Anfang Juli finden in Baja internationale Titelkämpfe im Motorbootsport in den Klassen F/O500, F/O250 und F/O125 statt. Im September gibt es eine Segelregatta in der Finn-Dinghy-Klasse in Batonföldvár. Anfang September finden die Europeans Raceboard in Balatonfüred statt.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung