Gefro Banner

Eislaufbahn und Saunahaus am Strand von Szigliget eröffnet

Die Gemeinde Szigliget auf der imposanten, gleichnamigen Halbinsel im Nordwesten des Balaton wagt zu träumen: im Oktober beschloss die Abgeordnetenversammlung, den Einwohnern auch in den Wintermonaten Sportmöglichkeiten im Ort zu sichern.



Am 15. November 2017 eröffnete am Strand von Szigliget eine 17,5 Meter breite und 30 Meter lange Eislaufbahn, die bis Mitte Februar zur Verfügung stehen wird. Daneben erwartet ein von der Gemeinde betriebenes, für alle zugängliches Saunahaus (Eintritt: 1.000 Ft für max. 2 Stunden) mit finnischer Sauna und Infra-Sauna und Zugang zum Plattensee seine Besucher, informierte der Bürgermeister Balázs Balassa das Internetportal hirbalaton.hu.

Das neue Saunahaus in Szigliget wurde am 15. November 2017 feierlich eröffnet.

Die Eislaufbahn ist von Montag bis Freitag von 14.30 bis 20 Uhr, an den Wochenenden von 10 bis 19 Uhr, zwischen 25. und 30. Dezember 2017 täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Aller 2,5 Stunden wird die Bahn gewartet. Der Eintritt kostet 600 Ft, Kinder unter zehn Jahren zahlen nur 300 Ft. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden.

Die neue Eislaufbahn am Strand von Szigliget wird sofort intensiv genutzt. Fotos: Peter Wolf

Zu Weihnachten wird in Szigliget ein Tannenbaum ins Wasser geworfen, den Hunderte Eisbader versuchen, als erste herauszuholen. Zu Neujahr heißt es am Strand dann wieder: auf ins eisige Wasser!

Digital Abonnement der Balaton Zeitung