Stadtwerke übernehmen Winterarbeiten in Nagykanizsa

In Nagykanizsa können sich die Stadtwerke dank der milden Temperaturen und der bisher nicht notwendigen Schneeräumarbeiten Aufgaben widmen, für die in den Sommermonaten kaum Zeit bleibt, sagte der Geschäftsführer der VIA Kanizsa Nonprofit Zrt, István Fitos. Außerdem mussten die Herbstarbeiten mit dem Einsammeln und der Verwertung des Laubes abgeschlossen werden.



In den letzten Tagen befassten sich die Mitarbeiter der Stadtwerke auch mit der Ausbesserung von Fußwegen in der Stadt und den Wegen in den Außenbereichen, mit der Reinigung von Straßengräben, sowie dem Ersatz von alten Straßenschildern. Wie sich herausstellte, gibt es auch im Winter jede Menge Arbeit auf dem Firmengelände. Dazu gehören die Renovierung von Park- und Stadtmöbeln, die Ausbesserung von Spielgeräten, die Wartung von Maschinen und Geräten.

„Die Pflege der Kunstrasen-Sportplätze erfolgt ebenfalls in dieser spielfreien Zeit, an vielen Stellen musste das Gummigranulat ausgetauscht und der Rasen ausgebessert werden“, führte Fitos aus. In den Parkanlagen und auf den öffentlichen Plätzen wird im Januar, Februar die Pflege der Bäume fortgesetzt.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung