Gefro Banner

Wellness-Zentrum für südungarisches Bóly

Das Thermalwasser auf dem Gebiet von Bóly (Komitat Baranya) soll dem Tourismus der Stadt neue Perspektiven eröffnen. Nachdem die öffentlichen Einrichtungen für Bürgermeisteramt, Kindergarten und Schulen mit dem warmen Wasser aus der Erde beheizt werden, will nun der aus Siebenbürgen (Rumänien) stammende Lajos Csiki-Rege ein Wellness-Zentrum bauen.

Der Regionalzeitung „Dunántúli Napló“ sagte der Unternehmer: „Unser Ziel ist die Schaffung eines Zentrums mit Qualitäts-Dienstleistungen für Touristen, das den Gästen Werde und Erlebnisse bieten kann.“ Zu dem Zentrum am Rande von Bóly sollen Hotels, ein Sportzentrum und andere Erholungsmöglichkeiten gehören. Nach Angaben von Csiki-Rege wird es spätestens 2011 übergeben.

An dem Vorhaben beteiligt sich auch die Stadt Bóly. In der Kommune leben zahlreiche Ungarn-Deutsche. Schon im Jahre 2010 wird die Autobahn M6 von Budapest über Bóly bis ins Komitatszentrum Pécs, die Kulturhauptstadt Europas, führen.