Gefro Banner

Investitionen mit EU-Mitteln in Siófok

Mihály Witzmann, Parlamentsabgeordneter des Wahlbezirks Siófok, informierte auf einer Pressekonferenz über die Möglichkeiten zum Erwerb von EU-Fördermitteln im Rahmen des Regionalen Entwicklungsprogramms (TOP). Seiner Meinung nach kann die Stadt auf diesem Wege zusammen mit den rund 200 Millionen Forint für das Städterehabilitationsprogramm Fördermittel in Höhe von bis zu 1,5 Milliarden Forint abrufen.

Weiterlesen…Investitionen mit EU-Mitteln in Siófok

Siófok: Yachthafen am Aranypart sorgt für Empörung

Die Pläne zum Bau eines privaten Yachthafens mit 100 Stellplätzen am „Aranypart-Goldstrand“ von Siófok-Szabadifürdő lösten eine Welle der Empörung in der Bevölkerung aus, schreibt das Internetportal hirbalaton.hu.
Die Einwohner der Stadt kämpfen um ihre schönen, frei zugänglichen Strände und wollen keine Einverleibung durch private Investoren zulassen. Die Pläne wurden bereits mehrfach bei der Stadt zur Vorab-Genehmigung eingereicht, schreibt auch das Internetportal mfor.hu

Weiterlesen…Siófok: Yachthafen am Aranypart sorgt für Empörung