Krippenspiel lockte Zehntausende Besucher nach Vörs

Der Prior des Benediktinerklosters von Tihany, Richárd Korzenszky, segnete am 1. Advent im Rahmen einer Heiligen Messe mit Hunderten Besuchern das Krippenspiel in der St. Martinskirche von Vörs. Von diesem Tag an lockte das volkstümliche, in Originalgröße errichtete „Wunder von Bethlehem“ bis Mitte Februar 2015 wieder Zehntausende Besucher in die römisch-katholische Kirche der 480-Seelen-Gemeinde.

Weiterlesen…Krippenspiel lockte Zehntausende Besucher nach Vörs

Neuer Abenteuerpark am Deseda-See bei Kaposvár

Die Aktiengesellschaft für Wald- und Holzwirtschaft SEFAG baut in der Nähe von Kaposvár am so genannten Deseda-See mit Hilfe von EU-Fördermitteln in Höhe von 130 Millionen Forint einen neuen Freizeitpark unter dem Namen „Kalanderdő – Abenteuerwald“. Das berichtete der Tourismusmanager der Firma auf der Fachkonferenz „Mensch und Natur“ in Kardosfa.

Weiterlesen…Neuer Abenteuerpark am Deseda-See bei Kaposvár

Hochbetrieb in ungarischen Thermen

Die ungarischen Bäder mit Indoor-Becken und Wellness-Abteilung rechnen in den letzten zwei Wochen des Jahres mit einem starken Zuwachs an Gästen, sagte der Präsident des Bädervereins, Szabolcs Juhász, der Presse gegenüber. „Vor allem in den großen Bädern des Landes werden viele Besucher erwartet, hier kann der Gästeverkehr im Dezember bis zu einem Prozent des gesamten Jahresumsatzes ausmachen.“

Weiterlesen…Hochbetrieb in ungarischen Thermen