Gefro Banner

Ungarn: Belebung des Exports

Der Anstieg des Exports beschleunigte sich im Monat Juli; der Export im Wert von 6,198 Milliarden Euro (1.658 Milliarde Forint) lag laut den Vorabdaten im Jahresvergleich um 6,6% über dem Stand von vor einem Jahr, während im vergangenen Monat der Anstieg 3,1% betrug – gab das Zentralamt für Statistik vor einigen Tagen bekannt.

Der Import stieg um 3,0 Prozentpunkte auf 5,82 Milliarden Euro, so dass die Handelsbilanz zwischen Export und Import 373,8 Millionen Euro betrug, während der Überschuss vor einem Jahr 162,4 Millionen Euro ausmachte.

Im Juni dieses Jahres stieg neben der 3,1%igen Erhöhung des Exports der Import laut den endgültigen Daten des Zentralamts für Statistik im größten Anteil um 3,8%. Im Mai überstieg der Export in Euro gerechnet die Basis um 20,5%, während der Import sich um 15,6% erhöhte.

Im Juli vergangenen Jahres stieg der Export in dem 12-Monatsvergleich um 16,8% an, während der Import sich in einem noch größeren Anteil um 21,6 % erweiterte.

In den ersten sieben Monaten dieses Jahres betrug der Export 46,065 Milliarden Euro und überstieg um 16,5% den Export von vor einem Jahr, der Import erhöhte sich um 14,4% auf 41,837 Milliarden Euro. Das Aktivum des Außenhandels in den Monaten Januar bis Juli betrug 4,228 Milliarden Euro im Gegensatz zu den 2,983 Milliarden Euro der ersten sieben Monate des Jahres 2010. Laut Mitteilung des Zentralamtes für Statistik wickelte das Land 76% des Exports und 72 % des Imports im Juli mit den Mitgliedstaaten der Europäischen Union ab.