Eine Milliarde Forint für Bad in Cserkeszőlő

Cserkeszőlő
Cserkeszőlő
Nach jahrelangen Bauarbeiten erstrahlt das Thermalbad in Cserkeszőlő in neuem Glanz und erwartet seine Gäste mit spannenden Dienstleistungen. Durch die Erneuerungen eröffnen sich auch viele Möglichkeiten für einen Urlaub im Winter. Endre Horváth, stellvertretender Staatssekretär des Wirtschaftsministeriums, betonte bei der feierlichen Übergabe am 30. November 2010, dass damit die Saisonalität wegfällt und durch die erweiterten Angebote neue Arbeitsplätze geschaffen wurden.

Das überdachte Erlebnisbad wurde im Rahmen des Programms „Entwicklungsplan neues Ungarn“ mit Hilfe der Europäischen Union und des Europäischen Regionalen Entwicklungsfond für rund eine Milliarde Forint komplett renoviert. Die bereits vorhandenen Anlagen des Gesundheitszentrums, das Erlebnisbecken, das Übungsbecken und das Wasser-Zirkulationssystem wurden modernisiert. Mit den EU-Geldern konnten ein Thermalbeckensystem mit 943 m² Fläche gebaut und eine Fläche von fast 2000 m² komplett überdacht werden. Das dreistöckige Gebäude bekam des Weiteren Umkleidebereiche für 1200 Personen, einen Fitnessraum über 300 m² und weitere technische Modernisierungen. Der Badebereich im Erdgeschoss erhielt zwei Heilbecken und Kinder-, Erlebnis-, Übungs- und Jacuzzi-Becken. Auf der zweiten Etage stehen Ruheraum und mehrere Restaurants zur Verfügung.

Weitere Informationen:
http://www.cserkefurdo.hu/
http://www.cserkeszololigetlak.hu/language/de

Schreibe einen Kommentar