Neue Radwege in Balatonalmádi

In Balatonalmádi wurden mit einem Investumfang von 350 Millionen Forint die Bauarbeiten für einen neuen Radweg und einen neuen Verkehrsknotenpunkt mit Ampel begonnen, teilte die Selbstverwaltung der Stadt Anfang September der Nachrichtenagentur MTI mit.



Im Rahmen des Projekts werden im Innenbereich der Gemeinde mehr als fünf Kilometer neue Radwege als Fortsetzung des von Veszprém über Szentkirályszabadi bis an die Ortsgrenze von Balatonalmádi führenden regionalen Radweges gebaut. In der Innenstadt wird gleichzeitig damit ein neuer Unterstand für Fahrräder errichtet.

Für das Projekt stehen über eine Ausschreibung 265,4 Millionen Forint EU-Mittel zur Verfügung, der Eigenanteil der Stadt beträgt 87,2 Millionen Forint. Die Bauarbeiten wurden von der Strabag Általános Építő Kft Ende August begonnen und sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.



Digital Abonnement der Balaton Zeitung