173. Schifffahrtssaison am Balaton

Die Schifffahrtsgesellschaft Bahart mit Sitz in Siófok verbuchte schon zu Beginn der Hochsaison ihren 500.000-sten Fahrgast in diesem Jahr. Insbesondere auf den Fährschiffen, die zwischen Szántód und Tihany ganzjährig neben Personen auch jede Art von Fahrzeugen transportieren, wurde ein enormer Verkehr abgewickelt.



Am 6. Juli begann die 58 Tage dauernde Hochsaison für die fahrplanmäßig verkehrenden Fahrgastschiffe und für die Fährschiffe. Das bedeutet, dass in dieser Zeit von 21 Häfen 15 Linien bedient werden und die Schiffe fahrplanmäßig insgesamt mehr als 4.000 Mal von einem Hafen der Bahart ablegen. Die beliebtesten Linien sind Siófok-Balatonfüred-Tihany, sowie Fonyód-Badacsony. Auf diesen Linien legen in den Häfen täglich jeweils 14 Schiffe ab. Die etwas teureren Schnellboote verkehren zwischen Siófok-Balatonfüred-Tihany täglich 12-mal, die Wassertaxen zwischen Fonyód-Badacsony täglich 16-mal.



Neben den fahrplanmäßig verkehrenden Schiffen stehen in der Hauptsaison in größeren Häfen wie Siófok auch Fahrgastschiffe für Panorama-, Sonnenuntergangs-, Disco- und andere thematische Touren bereit. Kinderschiffe bieten speziell auf die kleinsten Fahrgäste zugeschnittene Programme an.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung