Ungarn: Indotek-Gruppe erwirbt Einkaufszentren von Klepierre

Das ungarische Kartellamt (GVH) hat den Erwerb einer Reihe von Einkaufszentren der französischen Klepierre-Gruppe durch die ungarische Indotek-Gruppe genehmigt, wie eine auf der Website des Büros veröffentlichte Resolution zeigt – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Das Forbes Magazine Hungary berichtete, dass GVH den Erwerb von Klepierre-Einheiten genehmigt hat, die die Corvin Plaza und die Duna Plaza in Budapest sowie die Győr Plaza und die Miskolc Plaza besitzen. Forbes wies darauf hin, dass Indotek Anfang des Jahres das Alba Plaza in Székesfehérvár und das Nyír Plaza in Nyíregyháza von Klepierre erworben hat.



Indotek hat in letzter Zeit eine Reihe von hochkarätigen Käufen getätigt, darunter die notleidenden gewerblichen Immobilienkredite der MKB Bank und das Gellért Hotel, ein Wahrzeichen von Budapest. Indotek befindet sich mehrheitlich im Besitz von CEO Dániel Jellinek.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung