Budapest: 530.000 Besucher beim Sziget Festival

Das einwöchige Sziget Festival im Norden von Budapest auf der Insel Óbuda zog in diesem Jahr schätzungsweise 530.000 Besucher an, so die Organisatoren. Damit wird die Besucherzahl in diesem Jahr unter dem Vorjahresrekord von 565.000 Besuchern liegen, sagte Cheforganisator Tamás Kádár gegenüber der Nachrichtenagentur MTI.



Das Budget des Festivals überschritt 10 Milliarden Forint (30,8 Mio. EUR), wobei die Organisatoren 500 Millionen Forint mehr für Headliner ausgaben als im Vorjahr, sagte er. Zu den Headlinern des diesjährigen Festivals gehörten Ed Sheeran, Macklemore, The National, Post Malone, Florence + The Machine, Twenty One Pilots und Foo Fighters. Insgesamt waren mehr als 1.000 Künstler aus 62 Ländern am Festival beteiligt.



Die Veranstaltung zog Besucher aus rund 100 Ländern an, wobei die meisten Ausländer aus Großbritannien, den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Italien kamen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung