Ungarn: 3.000 Programme zur „Nacht der Wissenschaft“

Die diesjährige „Nacht der Wissenschaft“ findet am Freitag und Samstag statt, mit über 3.000 Programmen an 150 Orten in 53 ungarischen Städten. Trotz des Namens wird die Veranstaltung an zwei Tagen stattfinden, wobei viele Veranstaltungsorte auch am Samstag für Besucher geöffnet sind, sagten die Organisatoren auf einer Pressekonferenz – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



In diesem Jahr schlossen sich auch mehrere Universitäten und Gymnasien, Bibliotheken und Archive der Initiative an, einem Programm der Europäischen Kommission, das darauf abzielt, junge Menschen für wissenschaftliche Träger zu gewinnen, wie sie sagten. Zu den Teilnehmern gehören das Ungarische Nationalmuseum, das Holocaust-Gedenkzentrum und andere, sagten sie, sowie Unternehmenspartner wie die Zentrale von Ericsson Ungarn.



Im vergangenen Jahr erreichten die europaweiten Programme „Researchers‘ Night“ in 30 Ländern einen Rekordwert von 1,5 Millionen Besuchern, während die ungarischen Teilnehmer fast 300.000 Gäste begrüßten, so die Veranstalter.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung