web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Die Orgel erklingt aufs Neue

Rekonstruktion der reformierten Kirche von Balatonszabadi

Mit der Rekonstruktion der Orgel der reformierten Kirche von Balatonszabadi wurde begonnen. Die zur Erneuerung der Kirche gegründete Stiftung beauftragte den Mórer Orgelbauer Gábor Korb mit den Arbeiten. Die Orgel wird voraussichtlich bis zum September dieses Jahres rekonstruiert und laut Plan werden die reformierten Christen dieses Ereignis mit einem Konzert feiern.

Das Musikinstrument baute József Angster im Jahre 1896. Über den Baumeister sollte man wissen, dass er im Jahre 1834 in einem von Deutschen bewohnten Ort in Kroatien geboren wurde. In Eszék war der Orgelbauer bei József Haim Tischlerlehrling. 1853 begab er sich auf Wanderschaft. Auf seiner zweiten Wanderschaft befasste er sich in Wien in der Werkstatt des Orgelbauers Titz zum ersten Mal mit dem Orgelbau. Als krönenden Abschluss seiner Lehrzeit verbrachte er drei Jahre (1863-66) in dem damals weltberühmten Orgelwerk des Parisers Aristide Cavaillé-Coll. Er war an dem Bau der Orgeln für das Cologny-Schloss und die Kirchen Notre-Dame und St. Trinite beteiligt. Bei der Rückkehr nach Ungarn erhielt József Angster den Auftrag zum Bau der Orgel für die Pécser Synagoge. Zu dieser Zeit ließ er sich in Pécs nieder und gründete eine Werkstatt. Unter seiner Anleitung wurden wichtige Orgeln gebaut: für die Kathedralen von Kalocsa und Pécs, in Budapest für die Theresienstädter katholische Kirche und die reformierte Kirche am Kálvin tér, für die Innerstädtische katholische Kirche in Pécs, in Debrecen für die reformierte Kirche in der Kossuth utca und für die Kirche in Gyor. Die in Balatonszabadi befindliche Orgel ist im Vergleich zu den aufgezählten ein bescheideneres Instrument mit nur einer Tastatur, doch sie ist für Konzerte geeignet. Die Rekonstruktion wird durch Stiftungsgelder und Spenden möglich. Die Gründer hoffen, dass von weiteren Spenden und den Einnahmen der Konzerte die Inneneinrichtung der Kirche sowie die Fassade erneuert werden können.