Gefro Banner

Ausländer erpresst: Fast 2000 € für vier Bier

Opfer von Menschenraub und Riesenbetrug sind drei ausländische Touristen in Ungarn geworden. Für nur vier Flaschen Bier und ein bisschen Wein mussten sie in einer Bar in Budapest 445 000 Forint (knapp 2000 Euro) bezahlen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Ausländer wurden gefangen gehalten und durften sich erst entfernen, nachdem sie die Rechnung bezahlt hatten. Die Polizei nahm drei Männer aus Budapest, Dunakeszi und Göd (Komitat Pest) bereits in Gewahrsam und ermittelt wegen Menschenraubs.

Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, hatten die drei Verdächtigen mit ihren noch unbekannten mutmaßlichen Mittätern die Geschädigten umstellt. Einer gab Anweisung, in seiner Begleitung aus einem nahe gelegenen Bankautomaten das geforderte Bargeld zu holen. Nachdem die Täter das Geld erhalten hatten, ließen sie die Ausländer gehen. Für die drei Festgenommenen wird Haftbefehl beantragt.