Gefro Banner

2. Balaton Supermarathon

Unseren ganz sportlichen Lesern empfehlen wir den 2. Balaton Supermarathon, der von morgen bis Sonntag (19. bis 22. März) ausgetragen wird.

Wundern Sie sich also bitte nicht, wenn Sie trotz des leidlichen Wetters schwitzende Läufer auf den Radwegen rund um den Balaton antreffen. Die sind nicht etwa auf der Flucht vor der herrschenden Wirtschaftskrise, sondern wollen nur alle vier Teilstrecken von zusammen 194,5 km hinter sich bringen.

Start des Supermarathons, unter der Schirmherrschaft mehrerer Bürgermeister von Orten am Balaton, ist morgen um 11 Uhr am Hotel Aranypart in Siófok. Die erste Teilstrecke (46,8 km) führt dann von dort aus über Szántód und Balatonszemes bis zum Bahnhof in Fonyód. Am Freitag verläßt man Fonyód um 10 Uhr und läuft über Balatonmáriafürdő und Keszthely bis zum Parkplatz unter der Burg in Szigliget (52,9 km). Am Samstag steht dann die Strecke von Badacsony über Révfülöp und Fövenyes bis Balatonfüred auf dem Programm (43,1 km). Die Königsetappe erwartet dann am Sonntag alle noch nicht Fußkranken von Balatonfüred über Balatonalmádi und Balatonakarattya zurück nach Siófok (51,7 km).

Am Rande darf dazu noch bemerkt werden, daß sowohl für Übernachtungen an den Etappenorten als auch für reichlich Erfrischungen an der Laufstrecke gesorgt ist, man denkt hier speziell an isotonische Getränke, alkoholfreies Bier, Traubenzucker, Obst, Chips, Müsliriegel und Cola.

Genauere Informationen über Programmablauf, Startgelder und Preise entnehmen Sie bitte der Internetseite www.futanet.hu (leider nur auf Ungarisch).