Gefro Banner

Neue Teilstrecken der Balaton-Autobahn vor der Übergabe

Budapest/Siófok – Die Autobahn M7 wird in allernächster Zeit durch die Übergabe neuer Teilstrecken verlängert. Dabei handelt es sich um einen 12 Kilometer langen Abschnitt im Gebiet von Nagykanizsa und um 14 Kilometer Strecke zwischen Zamárdi und Balatonszárszó, berichtet das Unabhängige Balaton Multimedia Zentrum. Zuerst ist am 8. August die Eröffnung des bei Zamárdi beginnenden Teilstücks geplant. Es umfasst auch die zwei Kilometer lange Brücke von Kõröshegy, die noch vor der offiziellen Inbetriebnahme für ein bis zwei Tage Fußgängern und Radfahrern gehören soll.

Am 24. August soll dann das andere Teilstück bei Nagykanizsa in Richtung kroatische Grenze folgen. Nach Angaben der Verantwortlichen hätte dort der Verkehr schon Ende vorigen Jahr rollen müssen. Die Fertigstellung des im gesamten Streckenverlauf noch fehlenden 33 Kilometer lange Abschnitts zwischen Nagykanizsa und Keresztúr ist bis Sommer nächsten Jahres vorgesehen.