Gefro Banner

Umfrage: Ungarn rechnen mit Einschränkungen

Etwa zwei Drittel der Ungarn haben sich offenbar schon über das Programm des Kandidaten für das Ministerpräsidentenamt, Gordon Bajnai, informiert und weiß von dem Vorhaben der Krisenbekämpfung. Das geht aus einer telefonischen Umfrage des Meinungsforschungs-Instituts Sonda Ipsos hervor. Drei Viertel von denen, in der Umfrage Rede und Antwort standen, sind laut MTI davon überzeugt, dass für die Gesundung der Wirtschaft Einschränkungen unbedingt nötig sind. Geteilt sind die Meinungen jedoch darüber, welche Wirkung die Tätigkeit der neuen Regierung auf die Lage des Landes haben wird.

Unterdessen wurde bekannt, dass die geplanten Maßnahmen der künftigen Regierung Gordon bereits mit einem Schrumpfen der Wirtschaft um 5,5 bis 6 Prozent in diesem Jahr rechnet. Bislang war mit einer 3,5-prozentigen Rezession kalkuliert worden.