Gefro Banner

Budapest: Wildschwein nimmt unfreiwillig ein Bad in der Donau

Budapester Feuerwehrleute haben zwischen Elisabethbrücke und Freiheitsbrücke ein Wildschwein vor dem Ertrinken in der Donau gerettet.

Das Tier war vermutlich während der Nahrungssuche verloren gegangen und sprang dann in Panik in den Fluss. Die Feuerwehr band ein Seil um den Nacken des Tieres und ließ es selbstständig ans Ufer schwimmen, wo es von Angestellten des Budakeszi Safari Park in Empfang genommen und in vertrautes Gebiet gebracht wurde.