Griechische Goldair-Gruppe betritt den Bodenabfertigungsmarkt in Ungarn

Die griechische Goldair-Gruppe ist in den Markt der Bodenabfertigungsdienste in Budapest eingetreten, informierte die Wirtschaftszeitung Világgazdaság und zitierte einen Bericht der Website Airportal.hu – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Goldair-Gruppe hat die ungarische BHS Handling übernommen, die im Januar Lizenzen erhielt, um die gesamte Palette der Bodenabfertigungsdienste anzubieten. Öffentlichen Aufzeichnungen zufolge wurde der Name des Unternehmens am 20. Juli in Goldair BHS geändert. Das Bodenabfertigungsgeschäft der Goldair-Gruppe gehört zu den Marktführern in Südosteuropa und bedient 120 Fluggesellschaften, darunter viele, die nach Budapest fliegen.

Goldair BHS wird bei Liszt Ferenc International drei Konkurrenten gegenüberstehen: Das britische Unternehmen Menzies, das türkische Unternehmen Celebi und der ungarische Airport Service Budapest. Ein weiterer Konkurrent, die staatliche Malév Ground Handling, wurde im Juni zahlungsunfähig.