Dax legt zu – Hoffnung auf Sieg der US-Demokraten

Zum Ende einer bereits erfreulichen Börsenwoche hat der Dax dank Konjunkturhoffnungen noch etwas weiter zugelegt. Der deutsche Leitindex notierte im frühen Handel 0,32 Prozent höher bei 13.084,06 Punkten.

Der MDax der 60 mittelgroßen Börsentitel stieg um 0,58 Prozent auf 27.997,10 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,4 Prozent.

Getragen werden die Kurse gegenwärtig von der Aussicht auf einen Sieg der Demokraten bei den Wahlen in den USA. Sollte dieses Szenario eintreten, dürften zwar die Unternehmenssteuern steigen; andererseits könnten sich die Handelsbeziehungen der USA mit China wieder verbessern.

«Die Demokraten dürften außerdem auf fiskalische Anreize dringen, was an den Aktienmärkten gut ankommen dürfte», schrieb Stratege Peter Berezin vom Analysehaus BCA Research.

Zum Ende einer bereits erfreulichen Börsenwoche hat der Dax dank Konjunkturhoffnungen noch etwas weiter zugelegt. Der deutsche Leitindex notierte im frühen Handel 0,32 Prozent höher bei 13.084,06 Punkten.

Der MDax der 60 mittelgroßen Börsentitel stieg um 0,58 Prozent auf 27.997,10 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,4 Prozent.

Getragen werden die Kurse gegenwärtig von der Aussicht auf einen Sieg der Demokraten bei den Wahlen in den USA. Sollte dieses Szenario eintreten, dürften zwar die Unternehmenssteuern steigen; andererseits könnten sich die Handelsbeziehungen der USA mit China wieder verbessern.

«Die Demokraten dürften außerdem auf fiskalische Anreize dringen, was an den Aktienmärkten gut ankommen dürfte», schrieb Stratege Peter Berezin vom Analysehaus BCA Research.

© dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten.