Gefro Banner

Wenig Erfolg für Rauchverbot in Pécs

Seit einem Jahr ist das Rauchen in Pécs an Haltestellen, in der Umgebung von Ämtern, Krankenhäusern und auf Spielplätzen verboten. Doch viele halten sich nicht daran, stellt ein Bericht des Internetportals bama.hu fest. Die Lage habe sich zwar nach Aussage der Aufsicht für öffentliches Gelände etwas verbessert, soch viele handelten gegen die Regeln. Ein Reporter beobachtete junge Leute beim Rauchen an einer zentralen Haltestelle des südwestungarischen Komitatszentrums, wo Kippen in großer Zahl auch am Boden herumliegen.

Allerdings habe die Stadtverwaltung auch nicht für Schilder gesorgt, die auf das Rauchverbot hinweisen. An manchen Stellen gibt es sogar trotz des Rauchverbots Aschenbecher für die Raucher. Von amtlicher Seite werden zwar besonders die Schwerpunkte wie Kinderspielplätze kontrolliert, insgesamt rechnet man jedoch nur mit allmählicher Veränderung in der Einstellung der Menschen.