Gefro Banner

Regierungschef rechnet 2014 mit dem Euro

Ungarn könnte Anfang 2014 den Euro einführen. Diese Auffassung vertritt Ministerpräsident Gordon Bajnai in einem Beitrag der Zeitung „Népszabadság“ (Donnerstag). Die Bekämpfung der Krise konzentriere sich nicht auf die nächste Wahl im April dieses Jahres, sondern auf das nächste Jahrzehnt. Wenn nach der Parlamentswahl genügend Weisheit und Ausdauer bleibe, dann könne Anfang Januar 2014 der ungarische Euro eingeführt werden.