Gefro Banner

FlyBalaton: Flüge von sechs deutschen Städten

Mit der Wiedereröffnung des zwischenzeitlich in seiner Existenz gefährdeten Balaton-Flughafens in Sármellék stehen bereits sechs Städte in Deutschland auf dem Flugplan. Weitere Chartergesellschaften und Billigflieger sollen folgen, teilte der neue Betreiber Medienberichten zufolge mit. Mutsch Ungarn Reisen und Salamon Reisen hatten bereits im Herbst vorigen Jahres ihre Verträge unter Dach und Fach gebracht und sichern so die Verbindung von Frankfurt,/Main, Düsseldorf, Hamburg, Dresden, Erfurt und Leipzig zum Ferienparadies in Ungarn. Die Strecken werden von Lufthansa bedient, und zwar mit größeren Maschinen als in früheren Jahren.

Verhandelt wird, wie es hieß, auch über die Einrichtung einer Linie nach Basel sowie eine Charter-Verbindung nach Südeuropa. Für den Sommer sei auch der Start einer Verbindung zum Balaton per Billigflieger zu erwarten. Statt der rund 12 000 Fluggäste 2009 sollen in diesem Jahr bis zu 30 000 Passagiere in Sármellék abgefertigt werden.