Gefro Banner

Lufthansa fliegt wieder zum Balaton

Der Flughafen FlyBalaton in Sármellék beendet seine Winterpause und nimmt kommende Woche mit dem Eintreffen der ersten Linienmaschine der Lufthansa dieses Jahres den Betrieb wieder auf. Die Nachrichtenagentur MTI berichtet am Mittwoch von einer teilweisen Wiedereröffnung des Flugplatzes. Die Verhandlungen mit den Billigfliegern Ryanair und Germanwings seien jedoch noch nicht abgeschlossen, ließ der Betreiber von FlyBalaton, die Cape Clear Aviation, erklären.

Die Lufthansa werde vom 4. April an einmal in der Woche nach Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg fliegen, hieß es weiter. Ende April nehme auch Gesellschaft Hamburg International ihre Flüge aus Leipzig und Dresden an den Balaton wieder auf.
Ryanair hatte im Herbst vorigen Jahres ihre Verbindung nach Sármellék unterbrochen, um sie Ende März wieder aufzunehmen. Dennoch sind bislang weder ein Zielflughafen in London noch die in den vergangenen zwei Jahren eingerichteten Linien von Germanwings auf dem Flugplan zu finden. Die Verhandlungen mit beiden Gesellschaften seien noch im Gange, sagte der Sprecher von Cape Clear Aviation, Antal Kiss.

FlyBalaton war im Herbst erstmals in seiner Geschichte für die Winterperiode geschlossen worden. Zur Begründung erklärte der Betreiber, dass sein größter Partner, die Ryanair, seine einzige Verbindung von London zum Balaton wegen der Wirtschaftskrise, der geringen Auslastung und der hohen Kerosinpreise aus dem Winterfahrplan gestrichen hat.