Gefro Banner

Internet-Zeitung: Keine Angst vor Wasserpreisen

Die Angst vor überhöhten Wasserpreisen in Ungarn in diesem Jahr ist nach einem Bericht der Internet-Zeitung „Siófoki Napilap“ unbegründet. Das Blatt bezieht sich auf einen Beitrag der Zeitung „Magyar Nemzet“, die bis zu 1800 Forint (knapp 6,80 Euro) je Kubikmeter in Aussicht gestellt hatte. Im Gegensatz dazu werde der bisherige ungarische Spitzenwert von 485 Forint nicht wesentlich überschritten. Die Regierung werde in Kürze eine Verordnung zur Subventionierung der Abwasserentsorgung veröffentlichen, danach könnten sich die örtlichen Selbstverwaltungen um Mittel bewerben. Unterstützt werden sollen die Kommunen, in denen die Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung und -reinigung teurer als im Durchschnitt ist.