Gefro Banner

Kanada ist Ehrengast bei Budapester Buchmesse

Budapest (MTI) Kanada ist an der 14. Internationalen Buchmesse in Budapest vom 12. bis zum 15. April Ehrengast. Das Land stellt mit sieben Autoren zeitgenössische Literatur und rund 800 Titel vor, wie die Kanadische Botschaft MTI am Freitag mitteilte.

Bis jetzt wurden mehr als 60 Werke kanadischer Autoren auf Ungarisch übersetzt; zehn neue Werke werden anlässlich der Buchmesse veröffentlicht. Vier von den sieben an der Messe vertretenen Autorinnen und Autoren haben ungarische Wurzeln: Elisabeth Bayer, Cathy
Clark, Anna Porter und Pablo Urbanyi. Auch Joseph Boyden, Roch Carrier und Sharon Pollock nehmen am Anlass teil.

Mit Kanada ist erstmals ein Land aus einem anderen Kontinent Gast bei der Budapester Buchmesse. Das Land präsentiert sich auch mit einer Fotoausstellung von 50 schwarz-weiss Portraits von Ungaren, die im vergangenen Jahrhundert nach Kanada flohen. Die Ausstellung ist den 38’000 Ungaren gewidmet, die nach dem Aufstand von 1956 in Kanada eine neue Heimat fanden.