Gefro Banner

Großes Rockfestival in Pécs

Als „größtes Rockfestival aller Zeiten“ kündigen die Veranstalter den am Montag (5.7.) beginnenden Rockmarathon an. Ganz bestimmt ist es das größte Festival der Kulturhauptstadt Pécs2010. Rund 50 000 Gäste erwartet das Komitatszentrum zu dieser Serie von Musikprogrammen bis zum 11. Juli. Zahlreiche führende Rock-Künstler des In- und Auslands haben ihr Kommen angekündigt. Neben allen ungarischen Rock-, Pop- und Metall-Gruppen kann das Publikum amerikanischen Rockabilly, englischen punk, jordanischen Dark, und Skandinavischen Metal erleben. Auf großen Leinwänden wird auch das Geschehen auf der Fußball-Weltmeisterschaft zu beobachten sein.

Um möglichst vielen Menschen den Besuch des Festivals zu ermöglichen, waren die Preise für Wochentickets auf die Hälfte herabgesetzt worden. Einzige Sorge scheint zu sein, wie die Masse von Besuchern Platz findet. Geschäftsführer Attila Máté: „Mit der vorhandenen Infrastruktur erreichen wir jetzt die maximalen Ausmaße, in dieser Form kann die Konzertreihe nicht mehr erweitert werden. Es folgt also das beste, das größte Treffen aller Zeiten. Und das ist so in Ordnung, denn im Jahr der Kulturhauptstadt Europas feiern wir Doppeljubiläum. Vor 20 Jahren begann alles bei Szekszárd, und in Pécs gibt es seit 10 Jahren das Rockfestival im Malomvölgy (Mühlental).“ Bislang waren in Pécs über 1000 Rockgruppen aufgetreten.