Gefro Banner

Agria Park in Eger

Mit einer Investition von mehr als 10 Milliarden Forint baut die Wallis Ingatlan Zrt. an der Stelle der Tabakfabrik in Eger einen Freizeit- und Vergnügungspark. Der Grundstein des Objekts wurde dieser Tage von den Leitern des Unternehmens und dem Bürgermeister gelegt.

Wichtige Elemente des Vorhabens sind die historischen Gebäude der 100 Jahre alten Fabrik, unter anderem der Wasserturm, die als Teil der Investition erneuert werden. Die einstigen Fabrikgebäude sind mit den modernen Gebäudeteilen verbunden. In dem Agria Park werden auf einer 20.000 Quadratmeter großen Fläche rund 100 Geschäfte eröffnet. Außerdem gibt es ein Kino mit drei Zuschauerräumen und eine Tiefgarage mit 500 Abstellplätzen im Geschäftszentrum, das mit einem 7000 Quadratmeter großen Freizeitpark verbunden ist. Die Übergabe des Agria Park ist schon für Ende des Jahres geplant.