Gefro Banner

Knorr-Bremse baut neues Werk in Ungarn

Die Knorr-Bremse Ungarn GmbH will 2011 neben ihrer Fabrik im ungarischen Kecskemét für 4,5 Milliarden Forint eine neue Fabrik errichten. Das teilte des Unternehmens, István Lepsényi, am Donnerstag der Zeitung „Népszabadság“ mit. Die Investition soll auf dem Wege einer Ausschreibung mit EU-Unterstützung verwirklicht werden.

Derzeit beschäftigt Knorr-Bremse in seinem Budapester Entwicklungszentrum und in der bereits vorhandenen Fabrik in Kecskemét nahezu 800 Mitarbeiter. Für das neue Werk wurde für 191 Millionen Forint ein 7300 Quadratmeter großes Grundstück von der Kecskeméter Selbstverwaltung angekauft. Durch das neue Vorhaben erhöht sich die Zahl der Arbeitsplätze um etwa 110 Mitarbeiter. Die Produktion soll im Jahr 2012 anlaufen.