Gefro Banner

Hochwasser in Ungarn nimmt bedrohlich zu

Ungarn ist erneut von Hochwasser betroffen. Am mittleren Abschnitt der Theiß steigt der Wasserspiegel derzeit um 20 Zentimeter am Tag, berichtet die Nachrichtenagentur MTI am Mittwoch (15.12.). Im Nordosten des Landes hat die Flutwelle bei Tokaj vermutlich ihren Scheitelpunkt erreicht. Hinunter bis zum Komitatszentrum Szolnok wurde die erste Alarmstufe längst überschritten. Sämtliche Nebenflüsse der Theiß führen ebenfalls Hochwasser. Bei Szarvas in der Großen Tiefebene (Komitat Békés) wurde noch am Mittwoch ein Höchststand von 760 Zentimeter erwartet.

Die Direktion für Umweltschutz und Wasserwesen der mittleren Theiß rief für 53 Kilometer Flusslauf die dritte, für 160 Kilometer die zweite und für 354 Kilometer die erste Alarmstufe aus. Hunderte Menschen sind im Kampf gegen die Fluten im Einsatz.

Immer größere Landflächen wurden in den vergangenen Tagen überschwemmt. Allein in den 24 Stunden von Dienstag zu Mittwoch wurden 2,8 Millionen Kubikmeter Wasser abgepumpt.