Gefro Banner

Winter zieht sich vorerst aus Ungarn zurück

Ungarn freut sich auf ein Ende der klirrenden Kälte. Am kommenden Wochenende soll es nach Ansicht der Meteorologen so weit sein: Bei Tag steigt die Temperatur überall in den Plusbereich. Zum Tag der Heiligen Drei Könige (6.1.) kommt Südwind auf, der um mehrere Grad wärmere Luftmassen bringt. Schon am Freitag wird mit zehn Grad über Null gerechnet, auch die Nachtfröste sollen vorübergehend aufhören. Nach der 30-tägigen Prognose der Web-Site idokep.hu wäre sogar bis Monatsende mit einem milden Wetterverlauf zu rechnen, bei dem die Temperaturen tags zwischen null und sechs schwanken und nachts nicht unter minus drei Grad absinken.

Aber Vorsicht! Die alten Bauernregeln versprechen nicht unbedingt bis zum Frühjahr milde Tage. So hieß es von alters her bei den Ungarn: Rinnt an Drei Könige das Wasser vom Dach, muss noch genug Brennholz ins Fach. Das scheint auch eine deutsche Bauernregel zu bestätigen: Heilige Dreikönig sonnig und still, der Winter vor Ostern nicht weichen will.