Gefro Banner

Nationaltheater Pécs streicht Stellen

Pécs – Das Nationaltheater in Pécs baut auf Beschluss der städtischen Selbstverwaltung 26 von seinen insgesamt 259 Stellen ab.

Es wird damit an den Entlassungen beteiligt, die alle Kultureinrichtungen der Europäischen Kulturhauptstadt 2010 betreffen. Wie die Regionalzeitung „Dunántúli Napló“ berichtet, geht ein Teil der Beschäftigten der renommierten Bühne in Rente, andere in die Arbeitslosigkeit. Damit zugleich wurde der finanzielle Rahmen für das Theater um 61 Millionen Forint (etwa 244 000 Euro) gekürzt. Eine zuvor in der Öffentlichkeit diskutierte Schließung der Opernsparte ist vorerst vom Tisch, hieß es. Der Stellenabbau macht nach den Worten von Direktor Tamás Balikó die Arbeit des Theaters nicht unmöglich, erschwert sie aber.