Gefro Banner

Beweg dich Balaton erlitt Schlappe

Hauptorganisator der Freizeitprogrammreihe „Beweg dich Balaton!“, János Bartsh fasste in seinem Jahresbericht zusammen, dass die von Jahr zu Jahr populärere Sportveranstaltung in diesem Jahr eine schwere Schlappe hinnehmen musste. Die Programmreihe erhielt nicht die vom Staat zugesagte finanzielle Unterstützung und konnte deshalb nur einen Teil ihrer Programme durchführen.

Trotz zusätzlicher Gelder von Seiten der Selbstverwaltungen – insgesamt beteiligten sich wieder 34 Gemeinden rund um den See an der Programmreihe – sank die Zahl der Teilnehmer im Vergleich zum Vorjahr. Im vergangenen Jahr nahmen 38 Tausend Freizeitsportler an den zahlreichen Wettkämpfen teil, in diesem Jahr waren es 28 Tausend. Die Organisatoren lassen sich dennoch nicht beirren und wollen die beliebte Massensportbewegung mithilfe von weiteren Sponsoren auch im nächsten Jahr fortsetzen.