Gefro Banner

Airberlin täglich von Berlin nach Budapest

Mit dem 6. Februar 2012 fliegt Airberlin täglich von Berlin nach Budapest und ersetzt damit die wegen der Einstellung der ungarischen Fluggesellschaft Malév ausfallenden, gemeinsam betriebenen Flüge. Der erste Flug der Gesellschaft ging am 6. Februar um 12.45 Uhr in Berlin ab und flog 15.00 Uhr von Budapest zurück.

Bis 8. Februar können die am Flughafen sitzen gebliebenen Passagiere von Malév für 49 Euro auf die Linien von Airberlin umbuchen. Airberlin und Malév hatten wöchentlich 79 gemeinsam betriebene Linien.

Die tschechische Fluggesellschaft CSA reagierte auf die Konkursmeldung von Malév mit dem Einsatz größerer Maschinen nach Budapest.

Air France hat weiterhin drei Flüge täglich zwischen Paris und Budapest, sie nimmt aber die Passagiere mit Malév-Ticket mit. Auch andere Fluggesellschaften denken über die Unterstützung der Malév-Passagiere und die Erweiterung ihrer Flüge nach Budapest nach.