Gefro Banner

Baltic Air in Sármellék

Der Flughafen Hévíz-Balaton Airport in Sármellék wird ab Mai 2013 von Baltic Air angeflogen. Neben der Verdichtung der Flüge aus der lettischen Hauptstadt Riga nach Budapest wird es damit auch Direktflüge in die Thermenwelt des Zala-Tales und an den Balaton geben. Darüber informierte die Fluggesellschaft kürzlich Medienvertreter auf einem Tourismustreffen in der lettischen Botschaft in Ungarn.

Baltic Air fliegt Budapest seit 2011 an, mittlerweile aufgrund des großen Interesses sogar ganzjährig. Die 1995 gegründete, staatliche Airline hat mehr als 60 Flugziele in Europa, Nahost, Russland und in den GUS-Ländern. In der diesjährigen Sommersaison werden sechs neue Linien eingeweiht: neben Hévíz fliegt Baltic Air auch Prag, Rijeka, Sardinien, Malta und Zypern an.

Die Fluggesellschaft besitzt 26 Maschinen, unter anderem Boeing 737-300 und 737-500 und erzielte im Jahr 2012 mit 3,08 Millionen Fluggästen einen Umsatz von 326 Millionen Euro. Ab 2014 will die Fluggesellschaft Baltic Air schwarze Zahlen schreiben.

Der erste Flieger aus Riga wurde am 4. Mai gegen Abend in Sármellék in Empfang genommen und ging kurz danach zurück nach Riga. Auf der neuen Linie werden die Maschinen der Baltic Air vorerst bis 28. September 2013 einmal pro Woche jeweils samstags verkehren.