Gefro Banner

Neue Airlines am Budapester Flughafen

Mit Beginn der diesjährigen Sommersaison kehren zahlreiche Fluggesellschaften zum Budapester Flughafen „Liszt Ferenc“ zurück. Außerdem verhandeln die Betreiber mit neuen Firmen, informierte der Kommunikationsdirektor des Flughafens die Presse.

Airberlin fliegt ab Mai an Werktagen zweimal pro Woche zwischen Berlin und Budapest. Jet2 erhöht ebenfalls die Zahl seiner Linien und fliegt Budapest häufiger an als in der Wintersaison. SAS fliegt seit 4. April wöchentlich insgesamt neun Linien zwischen Budapest und Kopenhagen, sowie zwischen Budapest und Oslo. Am 9. April startete Aegan Airlines vier Flüge pro Woche zwischen Athen und Budapest.

UTAir fliegt ab 28. April zweimal wöchentlich zwischen Budapest und St. Petersburg und reagiert damit auf das erhöhte Interesse russischer Gäste an ungarischen Thermalbädern. Zurzeit sind auch Verhandlungen mit Mahan Air im Gange für die Einrichtung einer Linie zwischen Teheran und Budapest.