Leiter der Tourismusagentur: Branche kann im Sommer wieder anspringen

Ungarns Tourismusindustrie, die vor der Coronavirus-Pandemie mehr als 13% der nationalen Wirtschaftsleistung generierte, könnte im Sommer wieder anlaufen, wird aber mindestens zehn Monate brauchen, um sich auf das Niveau vor der Pandemie zu erholen, sagte der Leiter der ungarischen Tourismusagentur – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Ein grundlegendes Ziel in der gegenwärtigen Situation ist es, sicherzustellen, dass die Unternehmen bereit sind, die Touristen wieder willkommen zu heißen, wenn sie zurückkommen, sagte Zoltán Guller in einem Video, das auf der Facebook-Seite der Agentur veröffentlicht wurde. Die staatliche Unterstützung für die von der Pandemie hart getroffene Tourismusbranche beläuft sich auf 800 Milliarden Forint (2,21 Mrd. EUR), was im europäischen Vergleich eine herausragende Summe ist, sagte er.