Gefro Banner

Balaton Sound 2012 – heiße Beach Party in Zamárdi

Heiße Rhythmen, heiße Mädchen und ausgelassene Stimmung erwarten alle tanz- und partywütigen Fans beim Heineken Balaton Sound Festival vom 12.-15. Juli 2012 in Zamárdi.

Der vier Kilometer lange Freistrand der Stadt gehört vier Tage lang den Liebhabern von Rock, Pop, Hip-Hop, Rap, Dubstep und Partys.

Tagsüber gibt es zahlreiche Sportveranstaltungen, abends wird getanzt und gefeiert.

Die Namen wie Superstar DJ David Guetta und Paul Kalkbrenner, als Repräsentant der Berliner Technowelt, sind ein Gradmesser für den Stellenwert und ein Garant für das Gelingen der Open-Air-Megaparty.

Auf acht Bühnen beginnen die Auftritte teilweise schon morgens 10 Uhr und enden erst am nächsten Morgen wieder. Auf dem Programm stehen weltbekannte Stars, zu den neuen Namen gehören die vielleicht geheimnisvollste Pop-Diva aller Zeiten, Björk, Fritz Kalkbrenner, der  eine spannende Liveshow präsentieren wird, der holländische King of Trance, Sander van Doorn, Example, Gossip, Steve Angello und Carl Cox.
Avicii wird das Balaton Sound Festival eröffnen.

Außerdem sind unter anderem dabei Knife Party, das Elektro House Projekt der Pendulum Gründer, zweifacher Brit Awards und Ivor Novello Awards Sieger Tinie Tempah, sowie einer der wichtigsten Repräsentanten der deutschen E-Musik Szene, Sven Väth.

Wer eine Verschnaufpause einlegen möchte, kann sich auf der schwimmenden Startlap Insel sonnen, in der Mastercard Paypass Netbar seine E-Mails und Fotos von der Party versenden, Infos am Funzine Meeting Point sammeln, im Durex Play Ground bei tollen Spielen Spaß haben oder sich in der „Sport TV Arena“ austoben.

Onlinetickets zur angesagtesten Sommerparty am Balaton sind beim Veranstalter unter www.sziget.hu/balatonsound_german/ticket/online_ticket

Tickets im Vorverkauf gibt es in vielen Büros, z.B. bei VOLT, Budapest V., Erzsébet tér 14.

In Zamárdi und in der benachbarten Party-Stadt Siófok stehen Hotels, Ferienwohnungen und zahlreiche Campingplätze für Unterkünfte zur Verfügung.