Gefro Banner

Kerzenständer aus Leichenhallen gestohlen

Aus Leichenhallen stahl ein Mann aus Zalabaksa große Kerzenständer, schlug sie in Stücke und verkaufte sie als Metallschrott, teilte der Sprecher der Bezirkspolizei Zala der Nachrichtenagentur MTI gegenüber mit.

Der Mann hatte die zerstückelten Teile der Kerzenständer in Säcken verpackt mit seinem Fahrrad transportiert, als er von einer Polizeistreife kontrolliert wurde. Dabei stellte sich heraus, dass die sicher gestellten Metallteile aus den Leichenhallen der beiden Friedhöfe der Dörfer stammten. Im Verlaufe des Verhörs gab der Mann zu, aus den Leichenhallen insgesamt acht Kerzenständer gestohlen zu haben, die er teilweise schon zerkleinert und als Metallschrott verkauft hatte.

Die Polizei leitete ein Verfahren gegen den Mann ein, der mit seinem Diebstahl den Selbstverwaltungen einen geschätzten Schaden von mehr als 200 Tausend Forint zufügte.