Gefro Banner

Hochwasserwarnung in Ungarn

Angesichts des ständig steigenden Wasserpegels in der Donau hat der Innenminister von Ungarn am 3. Juni 2013 um 11.00 Uhr Hochwasserwarnung ausgegeben und am 4. Juni 2013 um 12.00 Uhr Alarmbereitschaft angeordnet. Damit wurden von den zuständigen Einheiten die notwendigen Schutzmaßnahmen eingeleitet.

Die infolge der enormen Regenfälle in den Alpen – dem oberen Wassersammelgebiet der Donau – entstandene Flutwelle wird in den nächsten Tagen auch Ungarn erreichen. In den meisten Schutzgebieten wird der Hochwasserpegel das Niveau der Alarmstufe 3 erreichen.

Berechnungen zufolge wird die Donau in Budapest am 8. Juni ihrer höchsten Stand haben, nachdem die Donau bei Passau am 4. Juni den bisher höchsten Wasserstand erreichte.

Zurzeit ist an ungarischen Flüssen an einer Strecke von insgesamt 391,533 km Hochwasseralarm gültig, an 294,582 km der Stufe 1, an 35,291 km der Stufe 2 und an 61,660 km der Stufe 3.