Österreich listet Ungarn als Land mit geringer Inzidenz

Österreich hat Ungarn in die Liste der Länder mit geringer Inzidenz von Coronavirus-Infektionen aufgenommen, teilte die für den Umgang mit der Epidemie in Ungarn zuständige operative Stelle mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Ungarische Staatsbürger können nun ohne Quarantäne nach Österreich einreisen, wenn sie einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als drei Tage ist, einen negativen Antikörpertest innerhalb der letzten zwei Tage vorweisen oder nachweisen können, dass sie sich von Covid-19 erholt haben. Diejenigen, die zwei Dosen des Impfstoffs oder eine einzelne Dosis mindestens drei Wochen zuvor erhalten haben, können ebenfalls einreisen, ohne unter Quarantäne gestellt zu werden, sagte Oberstleutnant Róbert Kiss.

Diejenigen, die keine dieser Bescheinigungen haben, können einen PCR-Test 24 Stunden vor der Einreise nach Österreich oder früher machen, wenn sie die Quarantäne vermeiden wollen, sagte Kiss.